Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rechtsfragen bei Epilepsie

Kindergarten und Schulausbildung, Ausbildung und Beruf



Sammelwerk / Reihe:

Informationen zur Epilepsie


Autor/in:

Ralf François; Thorbecke, Rupprecht


Herausgeber/in:

Stiftung Michael


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2017, 7., überarbeitete Auflage, 68 Seiten: Broschur, ISBN: 978-3-935972-49-9


Jahr:

2017



Abstract:


In dieser Broschüre geht es um rechtliche Fragen, die sich bei der Beratung von Menschen mit Epilepsie besonders häufig stellen. Allgemeine rechtliche Regelungen werden hinsichtlich ihrer Bedeutung für Menschen mit Epilepsie im schulischen Alltag und in beruflichen Situationen besprochen. Die Autoren haben sich bemüht, auf Gerichtsurteile, bei denen es um Epilepsiefragen in diesen Lebensbereichen geht, Bezug zu nehmen.

Im Bereich Kindergarten und Schulausbildung geht es unter anderem um die Themen
- Verabreichen von Medikamenten in Kindergarten und Schule
- Krankheitsbedingte Nachteilsausgleiche in der Schule
- Teilnahme am Schwimmunterricht
- Haftungsfragen in der Schule

Im Bereich Ausbildung und Beruf geht es unter anderem um die Themen
- Schwerbehinderung und Nachteilsausgleiche
- Eignungsbeurteilung bei Epilepsie - die Grundsätze der gesetzlichen Unfallversicherung
- Nachteilsausgleiche bei der Prüfungsgestaltung in Ausbildungsberufen
- Fragerecht des Arbeitgebers und Aufklärungspflicht von Bewerber/inne/n mit Epilepsie
- Verbeamtung von Menschen mit Epilepsie
- Kündigungsschutz
- Mobilitätshilfen bei Epilepsie
- Berentung wegen Epilepsie

Die Broschüre ist bei der Stiftung Michael als PDF-Download erhältlich.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteile und Gesetze zu Epilepsie




Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


STIFTUNG MICHAEL
Homepage: https://www.stiftung-michael.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL1225


Informationsstand: 20.02.2018

in Literatur blättern