Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beitrag D11-2014: Wiedereingliederung und soziale Sicherung bei Erwerbsminderung: Vergleichsstudie für die EU-Länder Niederlande und Deutschland (Teil 2)


Sammelwerk / Reihe:

Forum D - Entwicklungen und Reformvorschläge: Diskussionsbeitrag


Autor/in:

Reese, Christina; Mittag, Oskar


Herausgeber/in:

Gagel, Alexander; Schian, Hans-Martin; Welti, Felix [u. a.]


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2014, 6 Seiten: PDF


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu dem Diskussionsbeitrag (PDF | 210 KB)


Abstract:


Allgemeine Einführung zu Forum D:

Thematisch ist das Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht in vier Einzelforen untergliedert (Forum A, B, C und D).

In Forum D werden rechtliche Entwicklungen und neue Gesetzesvorhaben zum Rehabilitations- und Teilhaberecht sowie ihre Auswirkung auf die Praxis thematisiert. Das Forum D bietet somit besondere Gelegenheit, Probleme, die sich im Rahmen der praktischen Umsetzung neuer Gesetze oder Verordnungen abzeichnen, frühzeitig aufzugreifen. Zudem werden hier die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und hiermit in Zusammenhang stehende juristische Fragestellungen in Deutschland und darüber hinaus diskutiert.

Diskussionsgegenstand:

Die Autoren fassen die Ergebnisse einer Vergleichsstudie zur Wiedereingliederung und sozialen Sicherung bei Erwerbsminderung in den EU-Ländern Niederlande und Deutschland zusammen. Im zweiten Teil erläutern die Autoren die Verfahrensabläufe nach dem Eintritt von Erwerbsminderung (EM) in Deutschland. In tabellarischer Form werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des deutschen und des niederländischen Systems der beruflichen Wiedereingliederung und sozialen Sicherung von erwerbsgeminderten Menschen dargestellt.

Die Autoren kommen zu dem Ergebnis, dass sich aus dem niederländischen System verschiedene Anregungen für das deutsche System ergeben. Sie fordern unter anderem die sprachliche und institutionelle Trennung der EM-Leistungen von Rentenzahlungen, wie sie in den Niederlanden praktiziert wird. Auch schlagen sie vor, die Leistungen bei Erwerbsminderung so auszugestalten, dass sie den sozialen Abstieg des erwerbsgeminderten Menschen verhindern und die Rolle des Arbeitgebers im Wiedereingliederungsprozess durch finanzielle Anreize und Sanktionen zu stärken.

Bei dem Beitrag handelt es sich um eine Zweitveröffentlichung eines Aufsatzes aus der SuP 2013, S. 343 ff.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
Homepage: https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

DVfRD1411


Informationsstand: 16.05.2014

in Literatur blättern