Inhalt

Berufliche Qualifizierung

Zielgruppe

Schwerbehinderte Beschäftigte oder Selbstständige, die eine Qualifizierung benötigen, um ihre Fähigkeiten optimal entwickeln oder weiterentwickeln zu können.

Antragsteller

Die Beantragung erfolgt durch den Arbeitnehmer.

Was wird gefördert?

Gefördert werden die regulären Teilnahmegebühren betrieblicher und überbetrieblicher Weiterbildungen, Reisekosten sowie weitere Kosten für behinderungsbedingte Mehraufwendungen.

Förderumfang

Die Kosten können im vollen Umfang übernommen werden.

Weitere Hinweise

Die Förderung richtet sich an Beschäftigte. Neben den Integrationsämtern könnnen auch die Rehabilitationsträger zuständig sein. Die Abgrenzung ist schwierig.

Erstausbildungen oder Zweitausbildungen (Umschulungen) gehören nicht zu dieser Förderung. Sie werden in der Regel von den Rehabilitationsträgern gefördert.

 

Autorin / Autor: (ku) 2017