Inhalt
Bundesland: Alle / bundesweit Beschäftigungsart: Bestehenden Arbeitsplatz erhalten

Förderprogramm
Hilfen in besonderen Lebenslagen

Zielgruppe:

Die Leistung richtet sich an schwerbehinderte Beschäftigte.

Kurzbeschreibung:

Gefördert werden individuelle Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben, die nicht durch andere Bestimmungen abgedeckt sind. Es handelt sich um Leistungen in „außergewöhnlichen Fällen".

Antragsteller/Antragstellerin:

Die Beantragung erfolgt durch die Arbeitnehmerin beziehungsweise den Arbeitnehmer.

Förderumfang:

Der Förderumfang richtet sich in der Höhe und Dauer nach dem individuellen Einzelfall. Die Kosten können bis zu 100 Prozent erstattet werden.

Hinweise:

Es handelt sich um Leistungen in „außergewöhnlichen Fällen", die nur dann erbracht werden, wenn es sich um andere als die in den §§ 19 bis 24 Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung (SchwbAV) geregelten Leistungen handelt. Wenn die anderen möglichen Leistungen an schwerbehinderten Menschen nicht ausreichen, kann diese „Auffangnorm" genutzt werden, um den Erhalt des Arbeitsplatzes zu sichern.

Referenznummer:

FOE/100567


Informationsstand: 25.07.2022