Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Förderprogramm
Bundesland: Alle / bundesweit Beschäftigungsart: Bestehendes Arbeitsverhältnis
Berufliche Qualifizierung

Zielgruppe:

Schwerbehinderte Beschäftigte oder Selbstständige, die eine Qualifizierung benötigen, um ihre Fähigkeiten optimal entwickeln oder weiterentwickeln zu können.

Kurzbeschreibung:

Gefördert werden die regulären Teilnahmegebühren betrieblicher und überbetrieblicher Weiterbildungen, Reisekosten sowie weitere Kosten für behinderungsbedingte Mehraufwendungen.

Antragsteller/​Antragstellerin:

Die Beantragung erfolgt durch die Arbeitnehmerin oder den Arbeitnehmer.

Förderumfang:

Die Kosten können im vollen Umfang übernommen werden.

Hinweise:

Die Förderung richtet sich an Beschäftigte. Neben den Integrations-/Inklusionsämtern können auch die Rehabilitationsträger zuständig sein.
Erstausbildungen oder Zweitausbildungen (Umschulungen) gehören nicht zu dieser Förderung. Sie werden in der Regel von den Rehabilitationsträgern gefördert.

Referenznummer:

FOE/100564


Informationsstand: 25.07.2022