Inhalt

Prämien und Zuschüsse zu Kosten der Berufsausbildung

Zielgruppe

Junge Menschen, die während der Berufsausbildung schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind. Die Gleichstellung muss durch die Agentur für Arbeit bestätigt sein (§ 68 Absatz 4 SGB IX).

Antragsteller

Die Beantragung erfolgt durch den Arbeitgeber.

Was wird gefördert?

Es werden Prämien für die Ausbildung gewährt sowie Zuschüsse zu Kosten, die während der Ausbildung anfallen.

Förderumfang

Die Förderhöhe richtet sich auch hier nach den Umständen des Einzelfalls. Das Integrationsamt Westfalen-Lippe zahlt beispielsweise einen Betrag von 2.000 Euro und beteiligt sich an den Kosten für Lehr- und Lernmaterial.

Weitere Hinweise

Die Beantragung erfolgt beim Integrationsamt.

Die Prämien und Zuschüsse sind von den Zuschüssen zu den Personalkosten (Agentur für Arbeit) abgegrenzt.

Autorin / Autor: (ku) 2017