Inhalt

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf die häufigsten Fragen

Bewerbungsprozess

Antworten auf die häufigsten Fragen zur Personalgewinnung.

Spricht man in Bewerbungsgesprächen über eine Behinderung?

Grundsätzlich entscheidet jeder Bewerber und jede Bewerberin selbst, ob die Behinderung oder Schwerbehinderung bei der konkreten Bewerbung berücksichtigt werden soll.

Die tätigkeitsneutrale Frage nach einer Schwerbehinderung ist grundsätzlich unzulässig.

Sie ist ausnahmsweise zulässig, wenn eine bestimmte körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit eine wesentliche und entscheidende Anforderung des konkreten Arbeitsplatzes ist.

Unter „Bewerbungsverfahren" finden Sie alle Informationen, Rechte und Pflichten zu dem Thema, sowie einen Link zur Seite „Fragerecht".

Welche Vorteile hat es, wenn ich Menschen mit Behinderungen einstelle?

Menschen mit Behinderungen werden für Unternehmen in Zeiten von Fachkräftemangel und der Forderung nach Diversität als Erfolgsfaktor immer interessanter. So sind beispielsweise arbeitssuchende Menschen mit Schwerbehinderung durchschnittlich etwas höher qualifiziert als arbeitssuchende Menschen ohne Schwerbehinderung.

Finanzielle Förderungen und Hilfestellungen bei Neuanstellungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sollen den Anfang noch zusätzlich erleichtern.
Unter „Personalgewinnung" finden Sie viele Informationen zu Bewerbungsverfahren.

Im Berufsalltag

Antworten auf Fragen wenn Behinderungen im Berufsleben auftreten.

Plötzlich behindert. Was passiert jetzt?

Es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Menschen in ihrem Berufsleben zeitweise oder dauerhaft nicht mehr wie bisher arbeiten können. Unternehmen und Mitarbeitende können sich unter „In Beschäfitung" darüber informieren, was eine Behinderung eigentlich genau ist, welche Rechte und Pflichten sie haben, aber auch welche Präventionsmaßnahmen es gibt und wie behinderungsgerächte Beschäftigung aussehen kann.

Was muss ich beachten, wenn ich behinderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter habe?

Unternehmen und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben Rechte und Pflichten. Schwerbehinderte und gleichgestellte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stehen unter einem besonderen rechtlichen Schutz. Unter „Behinderung eingetreten - Rechte und Pflichten" finden Sie Informationen zu Zusatzurlaub und behinderungsgerechte Beschäftigung, aber auch zu Ausgleichsabgabe und Inklusionsbeauftragten und Schwerbehindertenvertretungen.

Müssen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Unternehmen sagen, dass sie behindert sind?

Eine Entscheidung des Bundesarbeitgerichts hat inzwischen die Frage des Arbeitgebers beziehungsweise der Arbeitgeberin nach der Schwerbehinderung im bestehenden Arbeitsverhältnis, jedenfalls nach Ablauf von sechs Monaten, für zulässig erklärt. Dies gilt insbesondere im Fall einer bevorstehenden Kündigung. Denn nur wenn bekannt ist, dass eine Schwerbehinderung oder eine Gleichstellung mit einem schwerbehinderten Menschen vorliegt, sind Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen in der Lage, rechtliche Vorgaben, wie den besonderen Kündigungsschutz, zu erfüllen.

Was ist ein BEM?

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber müssen allen Beschäftigten, die innerhalb der vergangenen 12 Monate (rückwirkend ab dem letzten Krankheitszeitraum) länger als 6 Wochen ununterbrochen oder wiederholt krankgeschrieben sind, ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) anbieten. Dabei spielt es keine Rolle, auf welcher Ursache die Arbeitsunfähigkeit beruht. Unter „Betriebliches Eingliederungsmanagement" finden Sie alle wichtigen Informationen.

Dürfen schwerbehinderte Menschen gekündigt werden?

Beschäftigte mit einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung unterliegen einem besonderen Kündigungsschutz. Dieser gilt auch für leitende Angestellte und Auszubildende. Das heißt aber nicht, dass sie unkündbar sind. Unter „Kündigung unvermeidbar?" haben wir alle Informationen zusammen gefasst.

Allgemeine Fragen

Antworten auf allgemeine Fragen zu Behinderung und Berufsleben.

Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich Fragen zu Arbeitsleben und Behinderung habe?

Unter „Wer hilft?" finden Sie Adressen von verschiedenen Stellen, die bei Fragen rund um die Neueinstellung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung und Erkrankung helfen können. Beispielsweise bei den Tehemen Fachfräfte finden, Behinderungen, Fördermöglichkeiten, Recht oder behinderungsgerechte Arbeitsgestaltung.

Wie bekomme ich einen Schwerbehindertenausweis?

Wir haben alle Informationen zum sogenannten „Feststellungsverfahren" in dem der GdB offziell festgestellt wird unter „Antrag auf Feststellung der Behinderung" zusammen gefasst.