REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

Beratung für sinnesbehinderte Menschen

Sehbehinderte und blinde Menschen:

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV)

Der DBSV hat gemeinsam mit weiteren Selbsthilfeorganisationen sowie Bildungseinrichtungen für Blinde und Sehbehinderte und dem Berufsverband der Lehrenden in diesem Bereich das Netzwerk berufliche Teilhabe blinder und sehbehinderter Menschen (NBT) gegründet. Das NBT setzt sich für die berufliche und soziale Teilhabe von blinden und sehbehinderten Menschen ein. Es bietet ein Netzwerk für die Beratung von Arbeitgebern, blinden und sehbehinderten Arbeitsuchenden und sonstigen, mit der Rehabilitation blinder und sehbehinderter Menschen betrauter Stellen.

Das Portal "Blickpunkt Auge - Rat und Hilfe bei Sehverlust" wendet sich in erster Linie an Menschen mit nachlassendem Sehvermögen. Hier finden Betroffene und deren Angehörige ein umfassendes Beratungsangebot zu allen mit einer Augenerkrankung verbundenen Fragen.

Deutscher Verein der Sehbehinderten und Blinden in Studium und Beruf e. V. (DVBS)

Schwerpunkt der Vereinsaktivitäten des DVBS ist die berufliche Eingliederung blinder und sehbehinderter Menschen in akademischen und verwandten Berufen. Er bietet regelmäßig Seminare zum Thema berufliche Eingliederung an. Informationen und Termine können Sie bei Herrn Andreas Wohnig unter 06421- 9488823 erfragen. Auf der Homepage finden Sie zudem Texte und Veröffentlichungen von Mitgliedern des Vereins. 

Mit einem mehrstufigen Beratungskonzept hilft Ihnen beim DVBS ein Team aus selbst betroffenen Experten, Antworten auf Fragen zu finden. Neben allgemeinen Fragen zur beruflichen Eingliederung oder zum Thema Hilfsmittel, beraten Sie Experten auch zu rechtlichen Problemen.

Pro Retina Deutschland e. V.

Die Pro Retina Deutschland e. V. ist die Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhautdegenerationen. Ehrenamtliche Mitglieder beraten in medizinischen, sozialen und psychologischen Fragen, zu den Themen Hilfsmittel, Mobilität und Kontraste.

Liste der Beratungsangebote

Daneben bieten sie verschiedene Infomaterialien und Broschüren über Netzhautdegeneration sowie Hilfsmittelbroschüren an. Hierzu gehören auch Hilfsmittellisten, sowie Broschüren von SATIS (Software und allerlei Tipps und Tricks zur Informationsverarbeitung für Sehbehinderte).

Liste der Infomaterialien

Hörbehinderte und gehörlose Menschen:

Deutscher Schwerhörigenbund e. V. (DSB)

Der DSB bietet im Internetportal Schwerhoerigen-Netz.de ausführliche Informationen zum Thema Hörbehinderung. Hier finden Sie Informationen unter anderem zu Themen wie Barrierefreiheit, Kommunikationshilfsmittel, Hörgeräteversorgung, Tinnitus und Cochlea-Implantat.

Die Rubrik Beruf richtet sich an Arbeitnehmer und informiert beispielsweise über Fördermöglichkeiten, Arbeitsassistenz, Schriftdolmetscher sowie Fallbeispiele zur Hörgeräteversorgung. Der DSB-Ratgeber Nr. 6 informiert über Leistungen für schwerhörige oder gehörlose Arbeitnehmer.

Daneben bietet der DSB Aus- und Weiterbildungen und eine Online-Beratung.

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V.

Im Deutschen Gehörlosen-Bund sind 27 Verbände zusammengeschlossen. Für gehörlose Arbeitnehmer bietet der Deutsche Gehörlosen-Bund e.V. gemeinsam mit der BAG Selbsthilfe und dem ABI-Projekt ein Informationsportal zum Thema Hilfen zur Sicherung der Kommunikation gehörloser Menschen am Arbeitsplatz. Die Informationen z. B. zu Leistungen zur begleitenden Hilfe im Arbeitsleben oder zur selbstorganisierten Arbeitsassistenz stehen jeweils in Textform oder als Gebärdensprachfilm zur Verfügung.

Sprachbehinderte Menschen:

Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V. (BVSS)

Ausführliche Informationen rund um das Thema Stottern mit Kontaktadressen der Stotterer-Selbsthilfe, Forum, Therapien und Seminaren finden Sie im Internetauftritt der BVSS.

Das Faltblatt Stottern und Arbeit für Arbeitgeber und Personalvertretungen bietet Informationen zum Stottern sowie Tipps und Hinweise zum Umgang mit stotternden Bewerbern bzw. Arbeitnehmern.


(me)

 
 

Tastaturkurzbefehle: