REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

Bayern: Inititative Inklusion - Neue Ausbildungsplätze für schwerbehinderte junge Menschen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt

Förderzeitraum:2011 bis 2018 (Ausbildungsbeginn bis 31.12.2018)
Zielgruppe:schwerbehinderte junge Menschen
Förderberechtigte:Arbeitgeber in Bayern, die für die Zielgruppe betriebliche Ausbildungsplätze bereitstellen
Förderumfang:bis zu 10.000 Euro pro Ausbildungsplatz
Ansprechpartner:Integrationsamt (siehe "Kontakt" in der rechten Spalte)

Förderinhalt:

Es sollen neue betriebliche Ausbildungsverhältnisse für schwerbehinderte Jugendliche auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt geschaffen werden. Dazu gehören auch rein betrieblich durchgeführte Sonderausbildungen nach § 66 BBiG und § 42m HwO sowie Ausbildungen in Integrationsunternehmen.

Das Angebot ergänzt die Regelleistungen der Arbeitsverwaltung.

Zusätzlich bietet das bayerische Arbeitsmarktprogramm Chancen schaffen III (ausgelaufen am 31.12.2016) die Möglichkeit einer Begleitung der Ausbildung durch den Integrationsfachdienst.

Weitere Informationen sowie die Förderanträge sind beim Integrationsamt erhältlich.

Bei der Suche nach schwerbehinderten Auszubildenden helfen die örtlich zuständigen Agenturen für Arbeit.

(Na 3/2017)

 
 

Tastaturkurzbefehle: