REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

Brandenburg: Landesförderprogramm Inklusive Ausbildung und Arbeit - Neue Arbeitsplätze für arbeitslose schwerbehinderte Menschen

Förderzeitraum:2014 bis 2024 (Antragstellung: bis 31.12.2016)
Zielgruppe:arbeitslose schwerbehinderte Menschen
Förderberechtigte: Arbeitgeber in Brandenburg, die für die Zielgruppe neue Arbeitsplätze schaffen
Förderumfang:bis zu 20.000 Euro pro Arbeitsplatz
Ansprechpartner:Integrationsamt (siehe unter "Kontakt" auf der rechten Seite)

Bis 2016 sollen mindestens 200 neue Arbeitsplätze für arbeitslose oder arbeitsuchende schwerbehinderte  Menschen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt geschaffen werden.

Arbeitgeber, die einen neuen Arbeitsplatz für die Zielgruppe schaffen, können bis zu 20.000 Euro pro Arbeitsplatz erhalten.

Der Arbeitsplatz sowie der Wohnsitz des schwerbehinderten Menschen müssen im Land Brandenburg liegen.

Die Förderung kann beim Integrationsamt beantragt werden. Bitte nehmen Sie vor Abschluss des Arbeitsvertrages Kontakt zum Integrationsamt auf.

Bei der Suche nach schwerbehinderten Arbeitnehmern helfen die örtlich zuständigen Agenturen für Arbeit.

Aus dem Landesprogramm werden auch Ausbildungsplätze gefördert.

 

(Se 11/2014)

 
 

Tastaturkurzbefehle: