REHADAT-Talentplus - Link zur Startseite Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Das Portal zu Arbeitsleben und Behinderung

Sie sind hier: 

Bremen: Initiative Inklusion - Neue Ausbildungsplätze für schwerbehinderte junge Menschen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt

Förderzeitraum:Ausbildungsbeginn bis 31.12.2015
Zielgruppe:schwerbehinderte junge Menschen
Förderberechtigte:Arbeitgeber in Bremen oder Niedersachsen*, die für die Zielgruppe neue betriebliche Ausbildungsplätze bereitstellen
Förderumfang:bis zu 15.984 Euro pro Ausbildungsplatz bei Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
Ansprechpartner:Zuschuss: Arbeitsagenturen bzw. Jobcenter, Prämie: Integrationsamt (siehe "Kontakt" in der rechten Spalte)

Förderinhalt:

Es werden Arbeitgeber gefördert, die einen betrieblichen Ausbildungsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt erstmals mit einem schwerbehinderten oder gleichgestellten Jugendlichen (nicht älter als 27 Jahre) besetzen. Dabei sollen auch die Möglichkeiten der behinderungsspezifischen Ausbildungen nach §§ 64ff BBiG und § 42m HWO genutzt werden.

Gefördert werden Ausbildungsbetriebe mit Sitz

  • im Land Bremen
  • (*) in Niedersachsen, wenn der Auszubildende seinen Hauptwohnsitz in Bremen oder Bremerhaven hat. Doppelförderungen durch das Land Niedersachsen sind nicht zulässig.

 

Die Förderung setzt sich zusammen aus:

  • einem monatlichen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung von bis zu 416 Euro über bis zu 24 Monate (die Förderhöhe ist von Art und Schwere der Behinderung abhängig und darf die Ausbildungsvergütung nicht übersteigen)
  • eine Prämie von
    6.000,- Euro bei Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis oder
    1.500,- Euro bei Übernahme in ein befristetes Beschäftigungsverhältnis
    nach Abschluss der Ausbildung.

Die Förderung ist auch möglich, wenn die Beschäftigungspflicht nicht erfüllt ist.

Die Förderung ergänzt das gesetzliche Förderinstrumentarium.

Über die Initiative Inklusion werden auch neue Arbeitsplätze für ältere schwerbehinderte Menschen gefördert. Mehr...

(Se) Stand 2/2014

Kontakt (Zuschuss)

Gemeinsamer Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur Bremen-Bremerhaven und des Jobcenter Bremen

Arbeitgeber-Hotline:

01801 - 66 44 66

(Festn. 3,9 ct/min; Mobil. höchs. 42 ct/min)

E-Mail: Bremen-Bremerhaven.Arbeitgeber@ Arbeitsagentur.de

 

Jobcenter Bremerhaven

Herr Kleem,

Tel.: 0471 - 9449 660

E-Mail: Jobcenter-Bremerhaven.Markt-Team-651-U25-Reha-SB@Jobcenter-Ge.de

Kontakt (Prämie)

Amt für Versorgung und Integration Bremen

Frau Treseler

Tel.:  0421 - 361 - 53 28

E-Mail: Anke.Treseler@Versorgungsamt. Bremen.de

 
 

Tastaturkurzbefehle: